Mission accomplished

März 14, 2010

Der Sattel hat heute seinen letzten Belastungstest bestanden. Ein Ritt von mehr als 1,5 Stunden Dauer, mit mehrfachem Auf- und Absteigen meinerseits. Nicht immer war eine Aufsteighilfe in der Nähe und wer mich schon mal ohne eine solche hat aufsteigen sehen, weiß: wenn ein Sattel das überlebt und trotzdem noch gut auf dem Pferd liegt, muß er passen. *hüstel*

Ich kann und werde also, ohne die Befürchtung, wohlmöglich irgendwie negative Werbung für den Sattelbauer zu machen, in den nächsten Tagen mal ein paar größere/bessere Fotos von dem Sattel machen und einstellen.

Erstmal allerdings muß ich den Sattel putzen und einölen. Das arme Teil wurde bislang bei j-e-d-e-m unserer Ausritte nass – mal weniger, wie beim Jungernritt, mal mehr…und heute war nicht nur der Sattel, sondern auch noch das Pferd und ich pitschepatschenass bis auf die Knochen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: