Zurück zum Glück

Mai 9, 2010

Bin wieder da.

Ein Kurswochenende, mein erstes überhaupt mal !

Sehr gemischte Eindrücke, wir haben positive Sachen erlebt, negative Sachen, unvermeidlich waren ebenso die Momente, wo einem nichts mehr einfällt außer „WTF ???“

Immerhin:

– gleich am ersten Abend schon wieder vergessen, wie das arme Pferd hieß, welches ich den Tag über geritten hatte.

Nach vielem Überlegen („der Name klang irgendwie komisch“, „so hieß auch eine Figur aus der Sesamstraße “ usw.) und vielen vergebenen Testnamen tatsächlich auf den richtigen Namen gekommen. Nur um prompt das bedauernswerte Tier am nächsten Tag mit demjenigen der Testnamen anzusprechen, der am dämlichsten klang (und natürlich nicht der richtige war) und das nicht nur einmal.

– Muskeln an Stellen gespürt, von denen man noch nie so richtig was gehört hat

– festgestellt, das es sich auch in anderen Sätteln, die nicht dem eigenen hochwohlgeborenen Pöter auf das perfekteste angepaßt sind, relativ gut reiten lässt.

– festgestellt, das man nicht nur reiterlich, sondern auch…in zwischenmenschlicher Hinsicht etwas lernen kann, hier speziell das (sicherlich nicht böse gemeint, aber trotzdem… *schmoll*) Rudelverhalten des Homo Sapiens Equestriensis. Die Rolle des „the odd one out“ ist superlustig, wenn man nicht selber drinsteckt. Gut, man nimmt das so als Lektion mal mit…

– und:

galoppiert (mit fremdem Pferd) und nicht gestorben. Sogar mehrfach. Also, galoppiert jetzt.

Und nachdem es auf der einen Hand auf dem Zirkel so gar nicht klappen wollte und nichts von der Bande kam – hingeritten, Hilfestellung explizit eingefordert, bekommen und wieder ab auf den Zirkel.  Manchmal reicht mir ja ein kleiner Stups und alles ist gut, heute war so ein Tag…

Und beim nächsten Mal übe ich dann, beim Übergang vom Galopp zum Trab keine Mähnenhaare zwischen die Zähne zu bekommen.

5 Antworten to “Zurück zum Glück”

  1. Yvonne Says:

    glueckwunsch, das klingt ja nach einem erfolgreichen wochenende! was war das denn genau fuer ein kurs?


  2. Kann ich Deine E-Mail-Addresse, die Du beim Kommentieren angegeben hast, für eine „PN“ verwenden ?

  3. eps Says:

    Ebenfalls Glückwunsch, was gab es denn für goodies of desire, hast ja nichts geschrieben😛

  4. Yvonne Says:

    ich hab dir gerade bei witti noch eine andere geschickt. =)


  5. Na, Eps, Du kennst doch meine Wünsche und Träume. Lopen bis der Sattel blank ist. Und da ich ein sehr nettes, höfliches und mitfühlendes Schulpferd hatte, klappte das mit dem Lope sogar.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: