Fachbegriff

Juni 6, 2010

Eine Buchempfehlung bei Amazon. Für ein Buch, was eigentlich nicht so meinem üblichen Literaturjagdschema entspricht…denn das geht, naturgemäß, mehr in Richtung Pferdefachbücher bzw. Krimis & Thriller bzw. Self-Help.

Noch darüber nachgrübelnd, durch welchen Programmierfehler mir denn bitte SO ETWAS empfohlen wurde, klicke ich die Empfehlung an.

Oioioi !  Auch nach intensivem Lesen der Inhaltsangaben und der Kundenrezensionen bin ich noch nicht restlos überzeugt davon, das dieses ein Buch für mich ist, aber:

das Titelbild gefällt mir sehr.

Der Kerl auf dem Bild hat, entgegen der sonst üblichen Motivauswahl für diese Art von Büchern, kurze Haare und einen dieser Blicke. Diese Blicke, die einem bei zu häufigem Ausgesetztsein (also einmal oder noch schlimmer: mehrmals) in die vorzeitigen Wechseljahrssymptome treiben.

Es wurden schon Kriege wegen weniger überzeugenderer Gründe als nur „Titelkerl gefällt mir“ geführt und bei einem Preis von unter 10 Euro fällt so`n Buchkauf  leicht.🙂

Was soll ich sagen…nachdem das Buch kam, ich die ersten paar Seiten gelesen hatte, bin ich wieder zum PC und habe mir das restliche „literarische“ Schaffen der Autorin bestellt. Ein Blick über die Schulter Richtung Regal gibt bei flüchtiger Nachzählung eine locker zweistellige Anzahl von Büchern aus diesem „Genre“, das, wie ich mittlerweile weiß, auch einen Gattungsbegriff hat.

Den kenne ich allerdings nur in englisch bzw. amerikanisch.

– to be continued –

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: