Eins der großen Mysterien

Juni 10, 2010

…des Universums.

Warum kann ich mein Pferd einhändig auf Snaffle so ganz wunderbar * reiten ?

Ich meine, wenn ich mal an hohen kirchlichen Feiertagen für wenige Minuten ein Bit reintue, klappt nix und ich reite wie ein Pfund Hack.

Das gleiche auf Trense und einhändig und es flutscht.

—————

* immer im Verhältnis zu meinem sonstigen Standard-Gereite natürlich !😉

2 Antworten to “Eins der großen Mysterien”

  1. eps Says:

    Das liegt eindeutig an deiner zweihändigen Zügelführung.

    Grüße
    eps


    • Ja, aber, verflixte Axt, sollte es nicht genau anders herum sein ? Also, sollte ich nicht mit einer Hand schlechter reiten können als mit beiden ? Habe schon überlegt, ob ich nicht beim nächsten Turnier einfach behaupte, ich hätte mir was verstaucht …dann zack ! Arm in eine Schlinge und ab in den Trailparcours – der Score kann so nur besser werden !😉


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: