Fachbegriff II

Juni 10, 2010

„Macht ja nix“, dachte ich mir, als ich mich sicherheitshalber in einer nicht in meiner Heimatstadt befindlichen Buchhandlung auf Nachschubsuche begab.

Normalerweise finde ich mich auch in mir bis dato unbekannten Buchhandlungen bestens zurecht (fast noch besser als im Lager von Profi-Tack), aber an diesem Tag hatte ich kein Glück. Gesucht, gesucht und nichts gefunden.

Blieb nichts anderes, als das zu tun, was ich höchst ungerne tue – um Hilfe bitten.

„Hilfe“ war in dem Fall eine Buchhändlerin, die aussah, als hätte sie jemand direkt aus der Klischeekiste für Buchhändlerinnen gefischt:

tendenziell niedlich, aber sehr konservative Frisur und eine Brille, die ihr in einem klassischen Schwarz-Weiß-Hollywoodfilm sofort vom gutaussehenden Helden von der Nase genommen worden wäre.

(Ich weiß, heutzutage gelten diese Brillen als sexy, intellektuell und wasweißichnichtnoch, aber trotzdem !)

Mensch, ich kam mir vor wie in dem legendären Gib-Aids-keine-Chance-Werbespot. Dabei wollte ich doch eigentlich nur…äh…ein paar Bücher kaufen. *husthust*

„Ja, äh, also, ich würde gerne wissen, ob Sie hier…also, wo sie hier…so Bücher einer ganz bestimmten Richtung stehen haben…sie wissen schon…äh…also, diese Bücher, bei denen man nicht mal mit auf die Brust gesetzter Pistole zugeben würde sie zu lesen…“

Sie lächelte milde.

Meine Körpertemperatur stieg, meine Wangen wurden noch röter und mein Sprachfluss noch…zögernder.

„Äh, also diese Art von Büchern, die man nicht zu Hause herumliegen lässt, wenn minderjährige lesefähige Kinder im Haushalt sind…wo meistens ein Kerl mit langen Haaren und nacktem Oberkörper und eine Frau mit…äh…einprägsamen Frontalattributen auf dem Cover ist…und von diesem Büchern eben eine ganz bestimmte Richtung…ich, äh, kenne leider nur den englischen Fachbegriff  „paranormal romance“ dafür…“

(Ich habe es raus ! Ich habe es gesagt ! Yeah ! Bin ich gut oder einfach nur gut ?)

Sie GRINST, wendet sich ab und bedeutet mir, ihr zu folgen. Im Gehen sagt sie:

„Die Schulterbiss-Literatur haben wir hier drüben…“

WTF ? WTF ? Schulterbiss ? Vampire ?

Die denkt doch nicht etwa, ich würde noch auf der Twilight-Schiene fahren ? Diese unsäglichen Vampir-Bücher, die superdick sind, aber in denen praktisch nichts passiert ? Also, nichts, was man nicht auch einen Grundschüler als Gutenachtgeschichte vorlesen könnte ?

Hallooohooo, ich will Bücher, in denen es zur Sache geht !  Nur, wie sagt man das, ohne das peinlich offensichtliche P-Wort zu benutzen ?

Meine Stimme klingt etwas belegt:

„Äh, ich, äh, nein, ich meinte keine Vampirromane…“

Falls möglich, wird ihr Grinsen noch breiter.

„Nein, nein, ich habe Sie schon richtig verstanden. Diese Art von Büchern nennt man so, weil eben auf dem Titelbild fast immer die Schulterbiss-Pose gezeigt wird…“

Sprach`s, drehte sich um und ließ mich, nachdem ich mich artig für ihre Hilfe bedankt hatte, vor dem Regal stehen. Immer noch mit einem Grinsen im Gesicht, das mir sagte, das sie heute daheim am Abendbrottisch mal wieder was zu erzählen hat.

Und dann ich vor diesem Regal.

Erster peinlicher Gedanke: die sortieren solche Bücher allen Ernstes unter dem harmlosen Begriff  „Erotik“ ein ?

Zweiter peinlicher Gedanke: oh nein, sie hatte recht, was die Titelbilder anbelangt. Die sehen tatsächlich alle so aus.

Also so:

oder so:

Immerhin, einen neuen Fachbegriff habe ich dazu gelernt.

Und dann in Zukunft doch lieber wieder bei Amazon.com ordern.

2 Antworten to “Fachbegriff II”

  1. eps Says:

    „Die Schulterbiss-Literatur haben wir hier drüben…“

    Hä, Literatur nennt die Tussi das??? Meine Mutter sagt dazu ‚Dreigroschenroman‘!🙂

    Ich lach mich wech….


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: