Weniger

Juli 4, 2010

Sonntagsfrühmorgens, Hitze, Schrittausritt in bester Gesellschaft.

Wagemutig das Pferd auf Bit gezäumt, gedanklicher Hintergrund dabei (wie immer natürlich einer, den sich kein Mensch außer mir baut und der irgendwie ziemlich schwachsinnig ist): wir reiten eh nur Schritt, da kann auch mit Bit nichts passieren (da voraussichtlich kein Lenk- + Bremsbedarf) – außerdem hatten wir das lange nicht mehr drin und drauf, das wird ja sonst schlecht, nicht wahr.😉

Während des Schrittausritts die übliche Frustentwicklung. Bei uns wird derzeit der Ausbau alternativer Energien vorangetrieben. Die unschöne Folge: Strecken, die vorher in allen drei Gangarten bereitbar waren, werden jetzt durch Aufschottern entscheidender Wegeknotenpunkte und Teilstrecken praktisch unnutzbar. Zumindest, wenn man wie ich ein unbeschlagenes Pferd hat, das auch möglichst unbeschlagen bleiben soll…😦

Gegen Ende des Ausritts kommen wir über eine brachliegende Wiese.

Ich so zu meiner Mitreiterin: „Hast Du was dagegen, wenn ich hier noch ein paar Zirkel reite ? Ich brauche jetzt ein wie auch immer geartetes Erfolgserlebnis, Größe egal. Mich macht das so depressiv, diese ganze Schottergeschichte…“

Sie so: „Och, nöööö, kein Problem, mach` Du mal, ich bleibe hier stehen und gucke zu.“

Ich versuche, einen schönen runden Zirkel im Jog zu reiten.

Pferd sagt: „Iiiiieeeeeek, geht gar nicht und überhaupt, Biegung, was ist das ?“

Hrmpf, also irgendwas mache ich falsch.

Mitreiterin: „Sag`mal, ist irgendwas ?“

Ich: „Äh, neee, wieso ?“

„Du hältst Deine Hand so extrem hoch.“

„Wie, hoch ?“

„Na, so !“ *hebt die Hand bis knapp unter`s Kinn*

„Neeee, kann ja gar nicht….uuuups….äh….“

Mist, sie hat recht. Und war da überhaupt nicht mal was, was die WBT im Unterricht gesagt hat so von wegen Hand- und Zügelführung auf Bit – sowas in der Art wie „die Hand geht sofort wieder runter und wird ruhig abgelegt, wenn das Pferd nachgibt und der Hilfengebung Folge leistet ?“

Also nochmaaaaaaaaaaal und jetzt aber in hübsch: Zügelhand ganz sachte anheben, Pferd senkt den Kopf, sofort Zügelhand wieder ablegen (aber sachte !) und dann etwas mehr hinten sitzen (Standardfehler bei mir: Rennreitervorlagesitz) und dann schön mit dem inneren Schenkel, dabei den äußeren Schenkel nicht vergessen und überhaupt dahingucken, wo man hin will und drehendrehendrehen mit dem Oberkörper nicht vergessen, dabei aber auch wiederum nicht verdrehen, gleichzeitig darauf achten, sich locker und geschmeidig von der Pferdebewegung mitnehmen zu lassen, dabei dafür sorgen, das das Pferd nicht auf die innere Schulter fällt und die Vorhand nach Kanada nimmt, während der Pöter in Mexiko bleibt und überhaupt nicht soviel rumochsen auf dem armen Pferd, das weiß ja sonst gar nicht mehr was Sache ist und bei den ganzen guten Reitern in den youtube-Videos und auf den Turnieren sieht das doch sonst auch so aus, als würden die nichts machen, also mache ich auch einfach mal etwas weniger:

was soll ich sagen, ein Jogzirkel, für den andere Leute töten würden. Und ich auch, würde mir jemand die Garantie geben, das sich meine Jogzirkel künftig immer so GEIL anfühlen.

Sooo schön. Und weil`s so schön war, dann gleich nochmal andersherum und dann nochmal so rum (da schlechtere Hand und das Pferd schon wieder sagte: „Weniger, Frauchen, möckel nicht so viel herum, sonst geht das nicht“).

Ich fordere das Schicksal gerne heraus. So auch heute – ich wollte dieses „haaaaaaach, es klappt, ist das schön“-Gefühl auch in der Gangart des Todes erleben, was konnte angesichts dieses Vorlaufs schon schief gehen ?🙂

Eigentlich nichts, abgesehen von der Tatsache, das ich meine körperlichen (unreparierbaren) Defizite habe und wenn ich speziell auf einer Hand beim Angaloppieren nicht GANZ genau und ordentlich die Galopphilfe gebe…*seufz*


endet das in einer Weise, die man lautmalerisch mit „äääääärrrrrrrgk-kchr-krchr-holperdipolter“ ganz gut umschreiben kann. So ähnlich wie Anfahren am Berg im dritten Gang oder so.

Geht ja gar nicht. Ich brauche HILFÄÄÄÄÄ !

– to be continued –

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: