War ja klar !

November 25, 2010

Es gibt Momente, da hasse ich mich.

Ich sag` manchmal so kokettierend-schäkernd gegenüber anderen Leuten irgendwelche auf mich bezogene Sachen, die ich – eigentlich – gar nicht ernst meine.

Warum ich sie nicht ernst meine ?

Weil das dann meistens Sachen sind, die mich irgendwie schlecht machen.
(Beispiel: „Ooooooh, mein Hintern ist soooo dick !“)

Warum ich sie trotzdem sage ?

Ist doch klar.

Die Chancen, das mir dann jemand versichert, die mir eben selbst attestierte Macke (Variante 1) entweder gar nicht vorhanden sei („Wie, Deiiiiiiin Hintern ? Der ist doch das Epitome von Wohlgeformtheit und muskulöser Grazie !“) oder aber nur (Variante 2) gering ausgeprägt („och, solange Du mit dem Ar*ch noch nicht Deine Jeans zum Platzen bringst, geht`s doch noch.“), ist ziemlich groß.

Fishing for compliments !🙂

Um mal den Bogen zurück zum Anfang zu schlagen:

heute, heute war so ein Moment, da habe ich mich gehasst. Gehasst dafür, das ich mit meiner Aussage von neulich, nämlich dieser hier

“ Und mir bleibt die Erkenntnis, das der Spruch „Wie der Herr, so`s Gescherr“ auf das Pferd und mich nun so gar nicht zutrifft. „

völlig ungeplant völlig richtig lag.

– tbc –

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: