Pony – kurz und knapp

März 26, 2012

Nur die Fakten, nicht (viel) mehr:

Wie schon in einem Kommentar angedeutet, konnte ich mir die Haltung von Pony und Pferd nicht mehr leisten. Ich habe mich dafür entschieden, das Pferd zu behalten.

Das Pony wollte ich angesichts ihres Alters, ihrer gesundheitlichen Vorgeschichte und ihres Charakters nicht mehr jemand anderem überlassen.

Meine Tierärztin war aus für mich rechtlich nachvollziehbaren Gründen nicht bereit, das Pony einzuschläfern. 

Da Pony in ihrem Pass noch den Schlachtpferdstatus eingetragen hatte, blieb mir noch die Möglichkeit, Pony schlachten zu lassen. Ich habe Pony aufgeladen, bin mit ihr zu einem ausgesuchten Schlachter gefahren, habe sie abgeladen und selbst bis in den Schlachtraum geführt. Eine Person meines Vertrauens kam mit und hat nach dem Bolzenschuss noch einen kontrollierenden Blick in den Schlachtraum geworfen, um sicherzugehen, dass das Pony wirklich tot ist.

Advertisements

2 Antworten to “Pony – kurz und knapp”

  1. newhoppa Says:

    Hey, ich finde das sehr mutig und ehrlich von dir. Hut ab! Viele lügen sich und anderen in die Tasche. Und es ist nur fair und ehrlich, den letzten Weg gemeinsam mit seinem Pferd zu gehen.
    Und wann hören wir denn nun mal endlich wieder was von dem Pferd?

  2. Emma41 Says:

    Das war sicherlich eine schwere Entscheidung.
    Das Wohl des Pferdes/Ponys sollte immer die Grundlage einer solchen Entscheidung sein. Und bei einem unvermittelbaren Pony ist die Entscheidung zum Einschläfern/Schlachten m.M.n. in der Tat eine zum Wohl des Pferdes. Irgendwo schlecht gepflegt oder als Wanderpokal enden, würde ich für mein geliebtes Pferd auch nicht wollen. Das haben Sie einfach nicht verdient.

    Ich schließe mich den anderen an: ich würde mich freuen wieder öfter vom Tüpfeltier, Kerl und dir zu lesen.
    Viele Grüße auch von meiner Tüpfeltante Emma 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: